Staff

Was sind die Merkmale des BePlace-Teams?
Engagement, Herz, Leidenschaft, Mehrsprachigkeit, alles Zutaten, um Ihnen einen qualitativ hochwertigen Aufenthalt zu garantieren.

Wir stellen uns vor:

John, Hotel Manager

Ich bin John, und ich bin stolz darauf, Ihnen sagen zu können, dass ich aktiv am Aufbau dieses kleinen Traums beteiligt war, indem ich in der Baufirma meines Vaters arbeitete. Gemeinsam, mit großer Leidenschaft und Liebe, haben wir es geschafft, es aus den Fundamenten heraus zu schaffen. Das Endergebnis werden Sie selbst beurteilen können! Sport hat mich seit meiner Kindheit begleitet, als ich 3 Jahre alt war, fuhr ich mit Skiern die Hänge des Monte Bondone hinunter, als ich 5 Jahre alt war, spielte ich meine ersten Tritte und hörte nie auf. Der Fussball ist nach wie vor meine grösste Leidenschaft, die ich auch mit Freunden teile, ich spiele in der regionalen Aufstiegsmeisterschaft mit der Rolle des Stürmers. In meiner Freizeit widme ich mich auch anderen Sportarten, wobei mir die vielen Möglichkeiten helfen, die diese schöne Gegend, in der ich lebe, bietet. Ich achte sehr auf das Essen und sorge persönlich dafür, dass unser Frühstück bei Km 0 immer frische Produkte bietet und eine große Auswahl an gesunder und energetischer Nahrung für Sportlerinnen und Sportler enthält, die bei uns übernachten

Elena, Front Office & Gästebetreuung

Mein Name ist Elena, und ich bin an mein Gebiet und an die Berge, die ich seit meiner Kindheit erforscht habe sehr verbunden, In meiner Freizeit widme ich mich in der Tat an Outdoor-Sportarten. Als Heranwachsender begeistere ich mich für anspruchsvollere Sportarten wie Klettern und Klettersteige, bei denen die reine Luft die Lungen füllt, das Adrenalin steigt und man die Chance hat, unglaubliche Orte zu erreichen. Im Trentino zu leben ist ein Privileg für alle, die den Sport lieben! In wenigen Minuten erreichen Sie den Fuß eines Berges für eine Wanderung, die Seen für ein schönes Bad oder eine der vielen Kletterhallen im Freien. Reisen ist eine weitere große Leidenschaft von mir, es fasziniert mich, verschiedenen Kulturen zu begegnen. Mindestens einmal im Jahr versuche ich, mir die Zeit zu nehmen, eine neue Stadt zu entdecken. Ich empfehle Ihnen gerne alle Belocal-Aktivitäten, die das Gebiet bietet. Bis bald!

Federico, Front Office & Gästebetreuung

Ich bin Federico, ein präziser und hilfsbereiter Mann, Eigenschaften, die in meiner Arbeit am Empfang geschätzt werden. Ich liebe den Berg, den ich erreiche, sobald ich Freizeit habe. Ich begeistere mich für verschiedene Sportarten, aber mein Herz schlägt für den Fussball, den ich auf Amateurniveau praktiziere und der mir viele Freuden verschafft. Die Küche ist eine weitere große Leidenschaft von mir, vorallem wenn ich die Gelegenheit habe vor dem Herd oder im Freien mit meinem treuen Grill zu experimentieren. An der Bar von Be Place bereite ich gerne Aperitifs vor und serviere köstliche lokale Aromen. Ich habe das Glück, im Trentino geboren zu sein, wo das Leben in der Natur und unter freiem Himmel etwas Magisches hat.

Stefania, leitende Konditormeisterin & Frühstücksbetreuerin

Hallo, alle zusammen, ich bin Stefania, eure Konditorin! Als Kind habe ich am liebsten getanzt, außer Kuchen zu backen, mich zum Klang der Musik mit Hip-Hop, lateinamerikanischer und künstlerischer Gymnastik zu bewegen. Ich entwickelte meine Leidenschaft für Konditoren nach und nach, indem ich meiner Mutter beim Kuchenbacken zusah und ihr dabei half. Düfte, Farben, Texturen und Formen brachten mich dazu, mich in diese Welt zu verlieben, so sehr, dass ich mich in eine der größten und renommiertesten italienischen Schulen, CAST, einschrieb. Hier habe ich alles entdeckt und gelernt, was es zu wissen gibt, um ausgezeichnete Kuchen herzustellen, von den Klassikern bis hin zu den modernsten und aufwändigsten und immer beliebter werdenden. Und gerade bei den aufwändigsten Desserts experimentiere ich gerne und finde neue Kombinationen! Ich schlage sie Ihnen gerne vor und lasse Sie alle, Kunden von Be Place, sie kosten und einige Geheimnisse und Zutaten verraten. Ich bin nicht eifersüchtig auf meine Rezepte! Im Gegenteil, #ricetteBePlace!